• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /home/arborise/public_html/breite.ro/sites/all/modules/views/views.module on line 879.

Die Wirbellosen

Die Eichen sind nicht der einzige natürliche Schatz des Plateaus. Auf dem Plateau wurden ins Gesamt 115 Arten von Wirbeltiere, die meist unter gesetzlichen Schutz stehen, und viele andere Wirbellose identifiziert.

Unter den Wirbellosen befinden sich hier, in den Monaten August-September hunderte von Gottesanbeterinnen (Mantis religiosa).

Auf der Breite existieren zehnerlei Schmetterlingsarten. Der Helle Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling (Maculinea teleius) hat einen interessanten Lebenszyklus, weil sein Überleben von zwei Organismen abhängig ist. Seine Eier werden in den Blüten des Großen Wiesenknopfs gelegt (Sanguisorba officinalis), und seine Larven wachsen und entwickeln sich auf diesen Blüten. Nachdem die Larven einen bestimmten Entwicklungsgrad erreichen, warten sie auf eine gewisse Ameisenart, um sie im Ameisenhaufen umzusiedeln, wo sie überwintern. Sie werden von den Ameisen ernährt, dann metamorphosieren sie sich und verlassen den Ameisenhaufen.

Die Sommerszeit ist für die Schmetterlinge auf der Breite eine besondere Zeit. Wir nennen eine Art, die sehr selten auf internationaler Ebene geworden ist: der Helle Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling (Maculinea telejus). Dieser Schmetterling ist von zwei Ressourcen abhängig. Eine ist eine Pflanzenart: der Große Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis). Die Blume dieser Pflanze ist der Ort wo dieser Schmetterling seine Eier legt. Nachdem sich die Larven entwickeln, steigen sie von der Pflanze herunter, in der Hoffnung, dass sie von den Arbeitsameisen (Myrmica spp.) gefunden werden. Wenn sich diese Ameisen nicht in der Nähe befinden, wird die „Karriere“ der Larve hiermit beendet. Wenn sie doch von dieser Ameise gefunden werden, kommt die Larve in den Ameisenhaufen, wo sie ein gutes Leben führen wird: sie wird von den Ameisen gefüttert, geschützt und manchmal, kann sie sogar Ameisenlarven essen. Meistens kommen eine bis zu zwei Larven in einem Ameisenhaufen. So dass eine kleine Anzahl von Ameisenhaufen, den Zuwachs der Maculinea telejus Bevölkerung begrenzen.

Ende des Monats Juli, zusammen mit Herrn Kuno Martini (Foto) haben wir über 30 Exemplare dieser Schmetterlingsspezies gezählt. Nach unserer Kenntnis ist es die größte Anzahl die je auf der Breite registriert wurde. Wir wünschen den Bläulingen viele glückliche Jahre und viel (reproduktiven) Erfolg!

Maculinea telejus pe Sanguisorba officinalis
Maculinea telejus - domnul Kuno Martini
Maculinea telejus

Custozi                                                                                                              Finanţatori

Parteneri media